Amtliche Publikationen vom 18. April 2019

Schliessung der Gemeindeverwaltung über Ostern

Die Gemeindeverwaltung bleibt von Freitag, 19. April 2019, bis und mit Montag, 22. April 2019 geschlossen. Ab Dienstag, 23. April 2019 sind wir zu den üblichen Öffnungszeiten gerne für Sie da. Wir wünschen Ihnen schöne Ostern.

Hundehaltung - Leinenpflicht
Wir bitten die Hundehalterinnen und Hundehalter sich an die gesetzlichen Vorschriften zu halten. Hunde dürfen nicht ohne Aufsicht laufen gelassen werden. Im Wohngebiet sind Hunde ausserhalb des privaten Bereichs sowie in den entsprechend signalisierten Naturschutzzonen (Amphibien-Biotope Tola und Ellwald) an der Leine zu halten und zu führen. Zu öffentli-chen Gebäuden und Anlagen wie Schule, Friedhof, Sport- und Kinderspielplätzen haben Hunde keinen Zutritt.
Hundehalterinnen und Hundehalter haben dafür zu sorgen, dass ihre Tiere Strassen, öffentli-che und private Anlagen sowie landwirtschaftliches Nutzland nicht verunreinigen. Allfällige Verunreinigungen sind zu beseitigen. Dafür stehen an geeigneten Stellen von der Gemeinde installierte Robidog-Behälter zur Verfügung.


Pro Juventute-Ferienpass 2019
29. Juli bis 17. August / die letzten drei Sommerferienwochen
In den Sommerferien erwartet die Schulkinder in der Region Landquart erneut ein reichhalti-ges Angebot an Ferienpass-Kursen. Viele neue, aber auch altbekannte Kurse stehen euch zur Auswahl.
Mitmachen können alle Schulkinder ab dem grossen Kindergarten (Schuljahr 2019/2020). Alle Teilnehmer erhalten das BÜGA für die ganzen Sommerferien. Informiert euch unter www.ferienpass-landquart.ch und meldet euch online an.
Anmeldeschluss: 12. Mai 2019
Viel Spass wünscht euch das Ferienpass-Team.

Alpweg Jenins - Maienfeld - Fläsch

Die Wintersperre wird am 18. April 2019 aufgehoben. Der Weg ist bis zum Bärenhag befahrbar.
Für den Alpweg gilt ein Fahrverbot für Motorfahrzeuge mit bestimmten Ausnahmen. Das Fahrverbot ist signalisiert.
Die Ausnahmen ohne bzw. mit Bewilligungspflicht sind im Reglement für das Befahren des Alpwegs der Gemeinden Jenins, Maienfeld und Fläsch geregelt. Zu den Ausnahmen mit Bewilligungspflicht gehören insbesondere
- Fahrzeuge von Grundeigentümern, Pächtern und Mietern für die Zufahrt zu ihren Liegenschaften
- Fahrzeuge von Lieferanten, Berufsleuten, Konzessionären, usw. zur Ausübung ihrer Tätigkeit
- Zubringer für bestimmte Zwecke wie Hirtenbesuche, Hüttenbesuche, Alpbesuche
- Fahrzeuge gehbehinderter Personen
Für die obgenannten Fahrzeuge muss die Fahrbewilligung vor Antritt der Fahrt ins Alpgebiet bei den Gemeindeverwaltungen Fläsch, Maienfeld oder Jenins während den Bürozeiten gelöst werden. Am Wochenende steht nur beim Eingang der Gemeindeverwal-tung Jenins ein separater Briefkasten für die Lösung der Fahrbewilligung zur Verfügung (bitte nur diesen Breifkasten benützen). Es sind dort auch bedruckte Couverts für die Bezahlung der Gebühr vorhanden. Die Fahrbewilligung ist nicht übertragbar und muss am Fahrzeug gut sichtbar angebracht sein.
Motorrad- und Quadfahrer werden gem. Art. 6 Abs. b Alpwegreglement angehalten, nur die Strasse zu befahren. Das angrenzende Gelände darf nicht befahren werden.
Wie bereits im vergangenen Jahr, werden Mitarbeitende der Firma Sprecher Security auf dem gesamten Alpweg Jenins – Maienfeld – Fläsch die Kontrollen vor Ort ausüben. Bei Fahrzeugen, welche im Zeitpunkt der Kontrolle nicht über die notwendigen Bewilligungen verfügen, werden Bussen ausgestellt.

 Sperrung der Fläscherstrasse

Die Fläscherstrasse, im Abschnitt Abzweigung Steigstrasse bis Pradaschan, km 2.50 bis km 2.90, muss infolge Bauarbeiten
ab Montag, 29. April 2019, 08.00 Uhr bis Freitag, 15. November 2019, 17.00 Uhr
für jeglichen Verkehr gesperrt werden.

Umleitung
Der Durchgangsverkehr wird über eine provisorische Umleitung (Pradaschan) geführt.

Bemerkungen
Fussgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Bushaltestelle Fläsch Dorf kann nicht bedient werden. Die provisorische Haltestelle ist bei der Abzweigung Steigstrasse.

Feuerwehr Herrschaft

Im Anhang finden Sie die Übungspläne der Feuerwehr Herrschaft.

Kaderübungspläne 2019

Allgemeine Übungspläne 2019

Die Übungspläne gelten als Aufgebot.

Informationen aus der Ratstube

Der Gemeindevorstand informiert die Bevölkerung ca. 2- 3 mal im Jahr mit einem Informations- schreiben zu aktuellen Themen aus der Ratstube.

Info März 2017
Info August 2017

Information Steuern ab Steuerperiode 2018

Die Steuererklärungen 2018 müssen direkt bei der kantonalen Steuerverwaltung in Chur eingereicht werden. Die Einreichungsadresse lautet wie folgt:

Kantonale Steuerverwaltung Graubünden
Verarbeitungszentrum 1 / KO
Steinbruchstr. 18
7001 Chur

Fristverlängerungsgesuche für Steuererklärungen sind ab der Steuerperiode 2018 wie folgt einzureichen:
- online: www.stv.gr.ch
- per E-Mail: fristgesuche@stv.gr.ch
- per Post: Kantonale Steuerverwaltung Graubünden, Fristgesuche / KO, Steinbruchstr. 18, 7001 Chur (Telefon: 081 257 34 93)
Folgende Angaben sind dabei unerlässlich:
- Vollständige Registernummer (inkl. Gemeindenummer)
- Name, Vorname und Wohnsitzgemeinde
Die gewährten Fristen werden nicht bestätigt und sind grundsätzlich nicht verlängerbar.

Für Ratenzahlung der Gemeindesteuern 2018 muss ein schriftliches Gesuch mit Angabe der gewünschten Anzahl Raten an das Steueramt Fläsch gestellt werden.

Umrüstung öffentliche Beleuchtung Fläsch

Hier finden Sie den Lichtplan für die zukünftige Ausleuchtung der Gemeinde Fläsch.


Information zum Trinkwasser

Hier finden Sie die aktuellen Informationen über unser Trinkwasser:

Trinkwasserqualität 2018