Amtliche Publikationen vom 14. Dezember 2018

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über Weihnachten/Neujahr
Die Gemeindeverwaltung bleibt von Freitag, 21. Dezember 2018, abends bis und mit Mittwoch, 2. Januar 2019, geschlossen. Ab Donnerstag, 3. Januar 2019, sind wir zu den üblichen Zeiten wieder gerne für Sie da.
Der Gemeindevorstand und die Gemeindeangestellten wünschen Ihnen frohe Festtage und ein gutes Neues Jahr.

Ablesen der Wasserzähler
Die Hauseigentümer haben in den letzten Tagen eine Aufforderung zur Wasserzähler-Selbstablesung erhalten. Wir bitten Sie, den Zähler abzulesen, den neuen Zählerstand zu notieren und den Antworttalon bis am 21. Dezember 2018 zurückzusenden oder auf der Gemeindeverwaltung abzugeben. Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit.

Anpassung der Steuerfaktoren für die provisorischen Steuerrechnungen 2018
Im Januar 2019 werden die provisorischen Gemeinde-, Kantons- und Bundessteuern 2018 in Rechnung gestellt. Basis dafür bilden grundsätzlich die definitiven Steuerfaktoren der Steuerperiode 2017.
Haben sich nun die Einkommens- und Vermögensverhältnisse im Bemessungsjahr 2018 gegenüber der Steuerperiode 2017 stark verändert, kann beim Steueramt Fläsch eine An-passung der provisorischen Steuerfaktoren 2018 beantragt werden.
Das Gesuch ist schriftlich per E-Mail oder in Briefform einzureichen und es sind zwingend das provisorische steuerbare Einkommen 2018 und das provisorische steuerbare Vermögen per 31. Dezember 2018 mitzuteilen.
Telefonische Gesuche können nicht bearbeitet werden.

Papiersammlung Schule Fläsch
Die nächste Papiersammlung findet statt am: Freitag, 14. Dezember 2018.
Bitte bringen Sie Ihr Altpapier von 8.30 bis 9.45 Uhr direkt zum Container beim Schulhaus Fläsch. Sie können es auch schon am Vorabend beim Briefkasten des Schulhauses deponieren oder hinten im Container stapeln. Falls Sie das Papier nicht selber bringen können, deponieren Sie es bitte bis 08.15 Uhr gut sichtbar an der Strasse. Papier bitte zu mittelgrossen Bündeln binden und keine Tragtaschen verwenden.
Mit dem Ertrag aus der Papiersammlung, der von der Gemeinde grosszügig aufgerundet wird, können wir einen grossen Teil unserer Schulreisen finanzieren. Vielen Dank!

Schulweihnacht 2018
Die Schulweihnacht 2018 findet am Donnerstag, 20. Dezember statt.
Besammlung ist um 19.00 Uhr auf dem Schulhausplatz. Nach dem Start auf dem Schulhausplatz, dem gemeinsamen Marsch in die Kirche und der Feier in der Kirche sind als Ausklang alle ganz herzlich zu einem Punsch auf dem Platz vor dem Gemeindehaus eingeladen.
Es wird eine freiwillige Kollekte zu Gunsten des Kinderheims Scalottas (Scharans) erhoben.

Weihnachtsbaumverkauf in Fläsch

Datum: Mittwoch, 19. Dezember 2018
Zeit/Ausgabeort: 17.30 bis 19.00 Uhr, bei der Turnhalle, mit Glühwein-Apéro.
Sie können bei uns frisch geschnittene Rottannen beziehen, welche nicht bestellt werden müssen.
Bestellungen: Nordmannstannen, Blautannen, Weisstannen und Föhren Christbäume sind nur auf Vorbestellung erhältlich! Bestellungen nimmt der Zweckverband Falknis, per E-Mail info@zweckverbandfalknis.ch oder per Telefon 081 330 15 15, von Montag bis Freitag von 07.30 – 12.00 Uhr bis am 14. Dezember 2018 entgegen.
Spätere Bestellungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Hauslieferung: Werden auf Anfrage durch die Offene Jugendarbeit Bündner Herrschaft am Mittwochnachmittag, 19. Dezember 2018 ausgeführt.

Weihnachtsbaum selber schlagen Samstag, 22. Dezember 2018
Ein Weihnachtsbaumerlebnis für Familien:
Sie können Ihren Lieblingsbaum in unserem Pflanzgarten aussuchen und Ihren Baum selber fällen. Eine Anmeldung bis 14. Dezember 2018 ist erforderlich, da die Anzahl begrenzt ist. Bestellungen unter Zweckverband Falknis, info@zweckverbandfalknis.ch oder 081 300 15 15.

Fütterungsverbot für Schalenwild
Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit (ALT) verbietet Schalenwildfütterun-gen (Hirsch, Reh, Gämse, Steinwild) im Grenzgebiet zu Österreich. Das Verbot wurde als vorbeugende Massnahme gegen die Gefahr einer Einschleppung von Tuberkulose durch Wild aus dem Vorarlberg in die heimischen Wildbestände erlassen. Die rechtskräftige Amts-verfügung vom 1. Oktober 2016 wird bis 31. August 2021 verlängert.
Die Umsetzung des Verbotes erstreckt sich auf:
- Die Kompostierung
- Grünlager im Siedlungsgebiet
- Fütterung durch die Jäger
- Lagerung von Futter und Futterresten in der Landwirtschaft
Das Verbot betrifft somit sowohl das aktive als auch das passive Füttern. Tuberkulose ist vom betroffenen Wild nicht nur auf Vieh und Haustiere, sondern auch auf Menschen übertragbar. Verstösse könne mit Bussen bis zu CHF 20‘000.00 geahndet werden.
Betreffend weitere Informationen verweisen wir auf ww.alt.gr.ch. Wir danken für die Kooperation und die Unterstützung bei der Umsetzung des Fütterungsverbotes.

Individuelle Prämienverbilligung in der Krankenversicherung für das Jahr 2018
Personen und Familien in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen können unter bestimmten Voraussetzungen Beiträge an die Prämien der obligatorischen Krankenpflege-Grundversicherung beantragen.
Die Anmeldungen sind innerhalb des anspruchsbegründeten Jahres bei der AHV-Ausgleichskasse oder der AHV-Zweigstelle einzureichen. Der Anspruch verwirkt, wenn das Gesuch für das Jahr 2018 nicht bis am 31. Dezember 2018 eingereicht wird.
Die wichtigsten Informationen, die gesetzlichen Grundlagen, Wegleitung und Antragsformular sind auf der Homepage (www.sva.gr.ch) zu finden oder bei der AHV-Zweigstelle der Gemeinde erhältlich. Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an die AHV-Zweigstelle oder an die Sozialversicherungsanstalt des Kantons Graubünden.

Bürgergemeinde Fläsch – Bürgernutzen 2018
Der Bürgernutzen wird in diesem Jahr wiederum in Form eines Gutscheins von CHF 50.00 zur Unterstützung des Dorfladens Fläsch abgegeben. Die Gutscheine können vom 16.11. – 21.12.2018 während den Schalteröffnungszeiten auf der Gemeindekanzlei abgeholt werden. Wir weisen darauf hin, dass Bürgernutzen, welcher bis zu diesem Datum nicht abgeholt wird, an die Bürgerkasse zurückfällt.

Informationsauflage zum kommunalenräumlichen Leitbild (KRL) Fläsch

Der Gemeindevorstand Fläsch hat ein kommunales räumliches Leitbild (KRL) erarbeitet. Dieses orientiert sich am Leitbild «Zukunft Fläsch 2028» und legt die strategische Stossrichtung für die bauliche Entwicklung fest.

Das KRL liegt vom 7. Dezember 2018 bis 10. Januar 2019 auf der Gemeindeverwaltung zu den ordentlichen Schalterstunden auf und kann auch auf unserer Homepage www.flaesch.ch eingesehen werden.

Während der Auflagefrist können beim Gemeindevorstand schriftlich Vorschläge, Anliegen oder Einwendungen eingereicht werden. Das KRL wird anschliessend vom Gemeindevorstand bereinigt.

Kommunales räumliches Leitbild (KRL) Fläsch

KRL Fläsch Leitbildplan

Aufhebung absolutes Feuerverbot

Aufgrund der leicht entspannten Wettersituation hat der Gemeinderat beschlossen, das für das ganze Gemeindegebiet erlassene absolute Feuerverbot aufzuheben. Im Wald und in Waldesnähe gilt aber weiterhin ein absolutes Feuerverbot. Das Verbot gilt auch für fest eingerichtete Feuerstellen im Wald und Waldesnähe. Für die grosse Disziplin während des Feuerverbots dankt der Gemeinderat der ganzen Bevölkerung.

Informationen aus der Ratstube

Der Gemeindevorstand informiert die Bevölkerung ca. 2- 3 mal im Jahr mit einem Informations- schreiben zu aktuellen Themen aus der Ratstube.

Info März 2017
Info August 2017

Wanderweg Mozentobel gesperrt

Der Wanderweg Mozentobel ist wegen akuter Steinschlaggefahr bis auf Weiteres für jeden Durchgang gesperrt.

 

 Karte Sperrung Wanderweg Mozentobel

Information Steuern ab Steuerperiode 2017

Die Steuererklärungen 2017 müssen neu direkt bei der kantonalen Steuerverwaltung in Chur eingereicht werden und nicht mehr wie gewohnt bei der Wohnsitzgemeinde. Die Einreichungsadresse lautet wie folgt:

Kantonale Steuerverwaltung Graubünden
Verarbeitungszentrum 1 / KO
Steinbruchstr. 18
7001 Chur

Fristverlängerungsgesuche für Steuererklärungen sind ab der Steuerperiode 2017 wie folgt einzureichen:
- online: www.stv.gr.ch
- per E-Mail: fristgesuche@stv.gr.ch
- per Post: Kantonale Steuerverwaltung Graubünden, Fristgesuche / KO, Steinbruchstr. 18, 7001 Chur (Telefon: 081 257 34 93)
Folgende Angaben sind dabei unerlässlich:
- Vollständige Registernummer (inkl. Gemeindenummer)
- Name, Vorname und Wohnsitzgemeinde
Die gewährten Fristen werden nicht bestätigt und sind grundsätzlich nicht verlängerbar.

Für Ratenzahlung der Gemeindesteuern 2017 muss ein schriftliches Gesuch mit Angabe der gewünschten Anzahl Raten an das Steueramt Fläsch gestellt werden.

Umrüstung öffentliche Beleuchtung Fläsch

Hier finden Sie den Lichtplan für die zukünftige Ausleuchtung der Gemeinde Fläsch.


Information zum Trinkwasser

Hier finden Sie die aktuellen Informationen über unser Trinkwasser:

Trinkwasserqualität 2017